Narrenzunft Denkingen e.V.

Rückblick 2015

10.10.2015 – Rübengeister Schnitzen und 9. Rübengeisterumzug

Wir konnten wiederum eine tolle Atmosphäre beim Rübengeister Schnitzen am Samstagabend im Festzelt erleben. Zahlreiche Kinder sind mit Eltern und Grußeltern erschienen, um ihre fantasievollen Rübengeister zu schnitzen. Begleitet vom Denkinger Rübengeistermarsch, dieses Mal wieder von den zahlreichen Jungmusikanten vom Musikverein gespielt, folgte der 9. Rübengeisterumzug.

Bei diesem Umzug durch die dunkle Nacht der Denkinger Gasse leuchteten diese tollen Rübengeister mit den Augen der Kinder um die Wette.

Ein herzlicher Dank gilt,

  • der Schulleitung der Grundschule
  • allen Kindergärten
  • dem Bauhof
  • der Freiwilligen  Feuerwehr
  • bei der Firma „Weber der Feuertempel"
  • bei der Firma Borho
  • den vielen Helfern beim Schnitzen und bei der Bewirtung
  • und natürlich den vielen Kindern mit Eltern und Großeltern,

nur so wurde dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis,welches im nächsten Jahr wiederholt wird.

05.09.2015 – 13. Bobby Car- und Seifenkistenrennen

Wir bedanken uns noch einmal bei den vielen Teilnehmern, die ein hervorragendes und faires Rennen bestritten haben.

Bedanken möchten wir uns auch bei den syrischen „Neubürgern", welche aktiv am Rennen teilgenommen und vor der Siegerehrung spontan einer ihrer syrischen Tänze aus ihrer Heimat vorgetanzt haben.

Ebenfalls gilt der Dank den zahlreichen Zuschauern, die die einzigartige Rennatmosphäre geschaffen haben.
Der Dank gilt natürlich allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das 13. Bobby Car - und Seifenkistenrennen zu einem großen Erfolg wurde.
Vielen Dank den Anliegern für das gezeigte Verständnis.
Wir versprechen heute schon, dass es auch im kommenden Jahr zur Neuauflage, also zum 14. Bobby Car - und Seifenkistenrennen, kommen wird.

Siegerliste 2015

 

14.03.2015 – Männertanzwettbewerb in Aalen

Am vergangenen Samstag nahm unsere Männertanzgruppe am Wettbewerb in Aalen teil. Unsere Männer sind an diesem Abend zur Höchstleistung aufgelaufen. Unser diesjähriger Tanz brachte die

Stimmung in der Halle über den Siedepunkt. Es war grandios was die Jungs geboten haben. Die Siegerehrung brachte dann das Ergebnis und wir konnten den zweiten Platz mit dem Siegerpokal bejubeln.

Danken möchten wir den Tänzern, der Trainerin Melanie Stahl sowie den mitgereisten Fans, welche ebenfalls zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben. Der „Partybus" ist dann erst am Sonntagmorgen in den Denkinger „Heimathafen" eingelaufen.

18.02.2015 – Aschermittwoch

Liebe Narrenfreunde,
die Klänge des Narrenmarsches sind wieder verstummt und fast alle Narrenkleider wieder aufgeräumt. Im Namen der Narrenzunft möchten wir uns bei allen die auf irgendwelche Art und Weise dazu beigetragen haben, dass wir gemeinsam schöne Fasnachtstage feiern konnten, bedanken.

Dank nochmals allen Akteuren, Helfern, Vereinen und Firmen für das große Engagement am Zunftball, am Fasnetmontag, sowie über die ganzen närrischen Tage.

Besonderer Dank gilt natürlich der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof, der Feuerwehr und dem Musikverein für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung, sowie dem närrischen Denkinger Publikum.

Wir hoffen, dass die närrischen Tage in guter Erinnerung bleiben.


Mit freundlichen Grüßen

Narrenzunft Denkingen

17.02.2015 – Fasnetdienstag - Narrensprung, Kinderfasnet durch das Jugendreferat in der Festhalle, Narrenbaum fällen

Narrensprung:
Um 11.00 Uhr führte unser Narrensprung durch die Hintere Gasse, In Lachen, Brunnenstraße, Neulandstraße, Lehrstraße, Hintere Gasse und Friedhofstraße direkt in das Gasthaus Züchterheim, wo die Narrensuppe wartete und der Narrenbändel für das Jahr 2015 ausgegeben wurde.

Kinderumzug - Kinderfasnet in der Festhalle:
Die Kinderfasnet begann auch dieses Jahr mit einem Kinderumzug. Dieser startete pünktlich um 14.15 Uhr vor der Gaststätte Züchterheim und führte über die Friedhofstraße - Hauptstraße - in die Festhalle.

Viele Spiele sowie die Tänze des Kindertanzes und der Kindergarde waren noch einmal mit im Programm.


Versteigerung und Fällen Narrenbaum:
Pünktlich um 18.00 Uhr wurde auch dieses Jahr unser Narrenbaum versteigert. Nach der Versteigerung wurde dann unser Narrenbaum nach kurzer Gegenwehr durch die Denkinger Feuerwehr gefällt.

16.02.2015 – Fasnetmontag - Großer Umzug in Denkingen

Höhepunkt einer jeden Fasnet ist natürlich der traditionelle Umzug am Fasnetmontag durchs Dorf.

Auch dieses Jahr kamen viele Gruppen aus nah und fern nach Denkingen und bereicherten neben den vielen Denkinger Vereinen unseren Umzug am Fasnetmontag. Insgesamt nahmen 37 Gruppen am Umzug bei schönstem Wetter in Denkingen teil.

Den vielen Zuschauern am Straßenrand wurde auch in diesem Jahr ein farbenprächtiges und humorvolles geboten.

Auch dieses Jahr wurde unser Umzug wieder kommentiert von unseren Narrenfreund Kurt Szofer aus Heinstetten – ein Profi auf diesem Gebiet.

15.02.2015 – Fasnetsonntag - Umzug in Spaichingen

Am Sonntag waren wir mit einer großen Schar von Narren und Musikanten in Spaichingen und nahmen am Umzug teil. Wir möchten uns auch hier bei allen Musikanten und Narren für die beispiellose Beteiligung und für das gute Mitwirken recht herzlich bedanken.

14.02.2015 – Zunftball in Denkingen

Am Fasnetsamstag darf man den Zunftball nicht verpassen. Alle Akteure zeigten ein bunt gemischtes Programm, mit Tänzen, Sketschen, Dorfgeschehen und lustigen Vorträgen.

Unseren ortsbekannten Künstlern gilt hier noch einmal der Dank fürs wochenlange Üben.

12.02.2015 – Schmotziger Donnerstag

Antrommler:
Am Schmotzigen Donnerstag wurde Denkingen bereits in den frühen Morgenstunden durch die Trommler organisiert vom Jugendtreff geweckt. Sie gaben somit den Startschuss für die diesjährige Dorffasnet.


Ansähen:
Am Nachmittag zogen die närrischen Hackerweiber mit Fuhrmann und Büttel sowie unsere Narren durchs Dorf, um die diesjährige Fasnacht anzusäen. Dieses Jahr ging es ins „Mitteldorf", wo an vielen Stationen sehr gut aufgenommen und sehr gut bewirtet wurden.


Schultes absetzen:
Um 18.00 Uhr wurde unser Schultes von seinem Amt enthoben. Vor dem Rathaus konnte er sich der Machtübernahme durch die Narren nicht wehren. Die Narren übernahmen für einen Woche das Regiment. Als Symbol der närrischen Tage wurde der Narrenbaum durch die Denkinger Feuerwehr vor dem Rathaus aufgestellt, wozu die närrische Musikkapelle aufspielte.


Schmotzigengruppen:
Die Schmotzigen-Gruppen zogen danach wieder durch die Wirtschaften, um das Dorfgeschehen an den Mann und die Frau zu bringen.

06.02. - 08.02.2015 – Heubergtreffen in Irndorf

Am vergangenen Sonntag waren wir mit vielen Narren in Begleitung der Musikanten aus Horgen in Irndorf und nahmen am Umzug teil.

30.01. - 01.02.2015 – Ringtreffen Mariazell, Guningen, Nendingen

Am vergangenen Wochenende nahmen wir an zwei Veranstaltungen des diesjährigen Ringtreffens teil. Dank gilt allen Narren und Musikanten, die uns nach Mariazell und Nendingen so zahlreich gefolgt sind. Wir waren eine der größten Gruppen im Umzug.

31.01.2015 – Bändel aufhängen

Mit großen Schritten geht es der Dorffasnet 2015 entgegen!
Am vergangen Samstag wurde die Straßenbändel aufgehängt.

Herzlichen Dank den vielen Helfern.

23.01.2015 – Showtanzwettbewerb in Villingendorf

Unsere Showtanzdamen „Maniax" unter der Leitung von Nicole Dreher haben am vergangenen Wochenende am Showtanzwettbewerb in Villingendorf teilgenommen.

Sie belegten einen hervorragender 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch dafür.

17.01.2015 – 24. Männertanzwettbewerb

Der 24. Männertanzwettbewerb ist schon wieder Vergangenheit. Die grandiose „heiße Männernacht" hatte nach einem spannenden Wettbewerb ihren Sieger in der Männertanzgruppe „Flotten Hosen" aus Stein/Hechingen.

Der zweite Platz ging an den Lokalmatador "Die Klippenecker Wikinger" der Motorradfreunde Denkingen sowie an die Männertanzgruppe „Hofen".  Allen Teilnehmern nochmals vielen Dank und herzlichen Glückwunsch.

Auch mit im Programm die außer Konkurrenz tanzende Männertanzgruppe unserer Zunft mit ihrem Motto: „Das rattenscharfe Schaufenster"

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei allen Helfern, die es ermöglichten diese grandiose Veranstaltung überhaupt durchzuführen, recht herzlich bedanken.

Ein weiterer Dank gilt dem TSV, TC, FSV und der Schützengilde Denkingen die uns schon frühzeitig die Halle zum Aufbau unserer Veranstaltung überlassen haben.

06.02.2015 – Abstauben

Zuerst möchten wir uns recht herzlich bei euch für die gute Bewirtung beim Abstauben bedanken. Es sind ja nun fast alle Narren und Narrenkleider abgestaubt und müssten jetzt für die bevorstehende Fasnetsaison bestens gerüstet sein. Wir hoffen und wünschen, dass uns in diesem Jahr auch wieder viele Narren zu den jeweiligen Veranstaltungen, seih es auswärts oder bei uns im Ort, begleiten und tatkräftig unterstützen werden.