Narrenzunft Denkingen e.V.

Rückblick 2009

02. bis 04.10.2009 - Albabtrieb / Rübengeisterumzug

Rübengeister sind wieder aktiv

Wir konnten wiederum  eine tolle Atmosphäre beim Rübengeister Schnitzen am Freitagabend im Festzelt erleben. Zahlreiche Kinder sind mit Eltern und Opa oder Oma erschienen, um ihre fantasievollen Rübengeister zu schnitzen.

Begleitet vom Denkinger Rübengeistermarsch folgte der 3. Rübengeisterumzug.

Bei diesem Umzug durch die dunkle Nacht der Freidhofstraße und Hauptstraße leuchteten diese tollen Rübengeister mit den Augen der Kinder um die Wette. Herzlichen Dank auch den zahlreichen Zuschauern an der Umzugsstrecke.

Ein herzlicher Dank gilt,

  • der Familie Albrecht Zepf, die uns die vielen Rüben anpflanzten,
  • der Schulleitung der Grundschule
  • beiden Kindergärten
  • den Musikanten/innen
  • dem Bauhof
  • der Feuerwehr
  • der Jugendfeuerwehr
  • bei der Firma „Weber der Feuertempel"
  • den vielen Helfern beim Schnitzen und bei der Bewirtung
  • bei den Motorradfreunden für die tolle Unterstützung
  • und natürlich den vielen Kindern mit Eltern und Großeltern etc.

nur so wurde dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis, welches im nächsten Jahr sicher wiederholt wird.    

 

Bildergalerie anzeigen



 

Kuchenspenden über den Albabtrieb.

Noch einmal herzlichen Dank für die vielen Kuchenspenden. Wir haben noch einige Kuchenplatten, welche nicht mit Namen versehen sind. Bitte bei Jürgen Thieringer (Tel. 84994) melden, damit sie wieder an ihren Platz kommen.




Wir wollen auf diesem Wege allen recht herzlich danken, die uns am vergangenen Wochenende - über die tollen 3 Festtage im Festzelt - so großartig unterstützt haben.

  • Allen Gästen für den Besuch im Festzelt und die tolle Unterstützung über alle drei Tage

  • Allen 140 Helferinnen und Helfern für ihren grenzenlosen Einsatz im und um das Festzelt herum.
    • Bitte die Anmeldung zum Helferfest nicht vergessen.

  • Allen Sponsoren, die uns tatkräftig unterstützt haben.

  • Unserem Bürgermeister Rudolf Wuhrer zusammen mit der gesamten Verwaltung incl. Bauhof  für die großartige Organisation und die tolle Werbung für den diesjährigen Albabtrieb.

12.09.2009 - 7. Bobby Car - und Seifenkistenrennen

Nach einem grandiosen Rennnachmittag konnten wir nachfolgenden Siegern des 7. Bobby Car - und Seifenkistenrennens gratulieren:

Wir bedanken uns noch einmal bei den vielen Teilnehmern, die ein hervorragendes und faires Rennen bestritten haben.

Ebenfalls gilt der Dank den zahlreichen Zuschauern, die die einzigartige Rennatmosphäre geschaffen haben.

Der Dank gilt natürlich allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass das 7. Bobby Car - und Seifenkistenrennen zu einem großen Erfolg wurde.

Vielen Dank den Anliegern für das gezeigte Verständnis.

Wir versprechen heute schon, dass es auch im kommenden Jahr zur Neuauflage, also zum 8. Bobby Car - und Seifenkistenrennen, kommen wird.

Bildergalerie anzeigen
 

25.02.2009 - Aschermittwoch

Dank an alle Narrenfreunde

Liebe Narrenfreunde,
die Klänge des Narrenmarsches sind wieder verstummt und fast alle Narrenkleider wieder aufgeräumt. Im Namen der Narrenzunft möchten wir uns bei allen die auf irgendwelche Art und Weise dazu beigetragen haben, dass wir gemeinsam schöne Fasnachtstage feiern konnten, bedanken.

Dank nochmals allen Akteuren, Helfern, Vereinen und Firmen für das große Engagement am Zunftball, am Fasnetmontag, sowie über die ganzen närrischen Tage.

Besonderer Dank gilt natürlich der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof, der Feuerwehr und dem Musikverein für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung, sowie dem närrischen Denkinger Publikum.

Wir hoffen, dass die närrischen Tage in guter Erinnerung bleiben.

 

24.02.2009 - Narrensprung und Kinderfasnet

Narrensprung

Pünktlich um 11.00 Uhr fiel für die Narren und Musikkanten der Startschuss zum diesjährigen Narrensprung.

Er führte durch die Hintere Gasse, In Lachen, Brunnenstraße, Neulandstraße, Lehrstraße, Hintere Gasse und Friedhofstraße direkt in das Gasthaus Züchterheim, wo die Narrensuppe wartet und der Narrenbändel für das Jahr 2009 ausgegeben  wurde.

Anschließend gingen die älteren Narren zum traditinellen Hausnarren und die jüngeren auf die Kinderfasnet.


Kinderumzug - Kinderfasnet in der Festhalle

Die Kinderfasnet begann auch dieses Jahr mit einem Kinderumzug. Dieser startete pünktlich um 14.15 Uhr vor der Gaststätte Züchterheim und führt über die Friedhofstraße - Hauptstraße - in die Festhalle.

Neben vielen Spielen waren auch noch einmal die Kindergarde und der Kindertanz der Narrenzunft zu sehen und waren Teil des Programms.


Narrenbaum fällen

Pünktlich um 18.00 Uhr standen wir bereit und wollten unseren geliebten Narrenbaum verteidigen. Aber die eifrigen und pflichtbewussten Männer der Denkinger Feuerwehr ließen sich nicht von ihrem Auftrag abbringen. Nach langwierigen Versuchen scheiterten die Narren und ihr Baum fiel um 18.15 Uhr und das ende der diesjährigen Fasnetsaison ging mit großen Schritten dem Ende zu.

Einige setzten das Hausnarren noch fort und andere besuchten noch einmal die närrischen Wirtschaften bevor die Fasnet dann endgültig ein Loch hatte.

 

Aber es waren sich alle einig:

                       S'goht scho wiedr degega

 

 

23.02.2009 - Großer Umzug in Denkingen

Der Höhepunkt unserer diesjährigen Fasnet war natürlich wiederum der traditionelle Umzug am Fasnetmontag durchs Dorf.

30 Gruppen, Zünfte und Vereine haben an unserem Umzug teilgenommen. Über tausend Narren von 15 Zünften bereicherten unseren Umzug. Sensationelle Wagengruppen führten zu großem Beifall der vielen Zuschauer am Straßenrand und machen immer mehr Denkingen zur Hochburg der Umzüge am Fasnetmontag..

Kurt Szofer aus Heinstetten kommentierte den Umzug und kam nicht aus dem Schwärmen heraus, als er erst  nach sage und schreibe 90 Minuten das Ende des Umzuges ansagen und bereits für das kommende Jahr für den Großen Umzug am Fasnetmontag in Denkingen Werbung machte.

Hier die Umzugsreihenfolge 2009 in Denkingen:

  1. Narrensamen
  2. Ratsfrauen
  3. Narrenrat mit Narrenschiff
  4. Musikverein Denkingen
  5. Narrenzunft Denkingen
    1. Plätzle-Narren
    2. Pfarrbach Weiber
    3. Gelbe Kutten
  6. TSV Denkingen - Turner (Wagen)
  7. TSV Denkingen - Breitensportfrauen
  8. TSV Denkingen - jazz for fun
  9. Narrenzunft Spaichingen
  10. Schloßhexen Tiengen
  11. Jahrgang 1966 Denkingen
  12. Jugendtreff Denkingen - Wagengruppe
  13. Grosselfinger Dulbach-Hexa
  14. Narrenzunft Schwandorf  mit Musikkapelle
  15. Motorradfreunde Denkingen - Wagengruppe
  16. Primtalteufel Spaichingen
  17. Kohlhalde Weible Balgheim
  18. Michelezunft Hartheim mit Musikkapelle
  19. Talheimer Lupfengoaschter
  20. Fasnetsfreunde Denkingen - Wagengruppe
  21. Waldburghexen vom Wildenstein Tuttlingen
  22. Narrenzunft Broatschua Vöhringen evtl. mit Musikkapelle
  23. Freie Narrenzunft Scheulerwald Deifels-Hexa
  24. Stock-Car Club Denkingen - Wagengruppe
  25. Narrengilde Mohopser Göttelfingen
  26. Narrenzunft Mooslochhexe Biesingen
  27. „Die WWOMPE's" Spaichingen
  28. Hohwald-Hexen         
  29. Wettbachhexen
  30. Rekruten Denkingen - Wagengruppe
Bildergalerie anzeigen

22.02.2009 - Narrentreffen in Haigerloch-Weildorf

Gemeinsam mit dem Musikverein fuhren wir nach Weildorf, um an deren Umzug teilzunehmen. In diesem kleinen Ort hatten wir schnell die Oberhand übernommen und kamen mit unserer sehr großen Narrenschar sehr gut an.

Auch nach dem Umzug wurde in närrischer Stimmung gefeiert bis wir dann wieder zurück nach Denkingen fuhren.

In Denkingen angekommen marschierten wir dann noch von der Tankstelle aus in den Ort bis zum Rathaus ein.

Bildergalerie anzeigen

 

19.02.2009 - Schmotziger Donnerstag in Denkingen

Bereits in den frühen Morgenstunden waren die Trommler unterwegs sein, um die Fasnetszeit anzukündigen. Treffpunkt war um 04.00 Uhr der Jugendtreff. Hier gilt auch dies Jahr wiederum der Dank dem Jugendtreff für die Organisation des Antrommelns.

Am Nachmittag zogen wiederum die närrischen Hackerweiber mit Fuhrmann und Büttel sowie unsere Narren durchs Dorf, um die diesjährige Fasnacht anzusäen.

Dieses Jahr ging es ins „Mitteldorf".

Pünktlich um 13.30 Uhr zogen wir zunächst auf den Schulhof, wo bereits die Kinder beider Kindergärten auf uns warten werden. Nach den Vorträgen beider Kindergarten wurde von unserem Zunftmeister überprüft ob der Narrenmarsch von allen Kindern gesungen werden konnte. Da dies auch dieses Jahr wiederum der Fall war bekamen alle Kindergartenkinder zur Belohnen ein Fasnetsküchle.

Danach zog bunte Gruppe weiter um traditionell unsere Fasnet anzusäen. Folgende Stationen wurden aufgesucht, wo wir überall reichlich bewirtet wurden:

Kreissparkasse, Volksbank, Familie Bernhard Streicher (Maschinenbau),  Familie Plate Züchterheim, Spedition Müller, Rolf und Agnes Thieringer, Kuno Roos und Gerd Roos.

Um 18.00 Uhr stürmten wir dann das Rathaus, wo dann der Schultes seines Amtes enthoben und der Narrenbaum durch die Denkinger Feuerwehr vor dem Rathaus aufgestellt wurde.

Die gesamte närrische Bevölkerung wurde nun von unserem Zunftmeister und neuem Schultes aufgefordert, dass  alle Narren ins Häs schlüpfen und die närrischen Tage. Mitmachen und genießen sollen. Die närrische Musikkapelle spielte wiederum zur Unterhaltung auf.

Anschließend zogen wieder die  3 Schmotzigen-Gruppen durch die Wirtschaften, um das Dorfgeschehen an den Mann und die Frau zu bringen.

15.02.2009 - Narrentreffen in 78579 Schwandorf

Am Sonntag waren wir mit einer großen Schar von Narren und Musikanten in Schwandorf und nahmen am großen Jubiläumsnarrentreffen teil. Wir möchten uns auch hier bei allen Narren und Musikanten aus Horgen für die beispiellose Beteiligung und für das gute Mitwirken bei tollem Narrenwetter recht herzlich bedanken.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Eltern, die mit unserem Narrensamen immer privat zu diesen Narrentreffen fahren. Herzlich Dank für diese tolle Unterstützung.

Das Bild zeigt unsere Narren in Schwandorf, wo die größte Zunft waren.


Bildergalerie anzeigen

21.02.2009 - Zunftball in Denkingen

Ein bunt gespicktes Programm mit viel Humor und Witz  konnten die vielen gut gelaunten Gäste in der voll besetzten Festhalle genießen. Neben ortsbekannten Künstlern Marc Wagner, Heiko Wagner, Hannah Bossert, Gabi Borho und Jürgen Thieringer war  weiter mit im Programm:

  • Kindergarde
  • Kindertanz
  • Showtanzdamen der Narrenzunft
  • Männertanz
  • Die Hästräger
  • Rekruten
  • Showtanz „Jazz for fun" vom TSV Denkingen
  • Männertanz der Motorradfreunde Denkingen
  • Männertanz Jahrgang 1966

Anschließende konnte das Tanzbein wie in alten Zeiten unter der Leitung der - und Coverband << CARO>> geschwungen werden.

Bildergalerie anzeigen

 

01.02.2009 - Narrentreffen in Steinach/OG

Am Sonntag waren wir mit einer großen Schar von Narren und Musikanten in Steinach und nahmen am großen Jubiläumsnarrentreffen teil. Wir möchten uns auch hier bei allen Musikanten und Narren für die beispiellose Beteiligung und für das gute Mitwirken bei tollem Narrenwetter recht herzlich bedanken.

Das Bild zeigt unseren Täfelebuben mit dem Narrensamen.

Bildergalerie anzeigen

 

14.02.2009 - Showtanzwettbewerb in Deilingen

Unsere Showtanzdamen nahmen mit Bravur am Wettbewerb in Deilingen teil. Sie erreichten einen hervorragenden 6. Platz. Wir gratulieren allen Damen sowie ihren Leiterinnen Carina Zeiner und Tanja Behm.

Auf diesem Wege möchten wir dem Sieger Jazz for fun vom TSV unter der Leitung von Melanie Stahl recht herzlich zu ihrem Erfolg gratulieren.

18.01.2009 - Männertanzwettbewerb in Denkingen

Der 18. Männertanzwettbewerb ist schon wieder Vergangenheit. Die „heiße Männernacht" hatte nach einem spannenden Wettbewerb ihren Sieger im Männerballett Gremmlins aus Triberg  gefunden.  Allen Teilnehmern nochmals vielen Dank und herzlichen Glückwunsch.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei allen Helfern, die es ermöglichten diese grandiose Veranstaltung überhaupt durchzuführen, recht herzlich bedanken.

 

Bildergalerie anzeigen

 

06.01.2009 - Abstauben

Zuerst möchten wir uns recht herzlich bei euch für die gute Bewirtung beim Abstauben bedanken. Es sind ja nun fast alle Narren und Narrenkleider abgestaubt und müssten jetzt für die bevorstehende Fasnetsaison bestens gerüstet sein. Wir hoffen und wünschen, dass uns in diesem Jahr auch wieder viele Narren zu den jeweiligen Veranstaltungen, seih es auswärts oder bei uns im Ort, begleiten und tatkräftig unterstützen werden.